Willkommen auf der „Sonnenseite“

Praxis für Körpertherapie, Yoga und Gesundheitstraining

Susanne Taronna

Susanne Taronna

MEINE WURZELN …
SEIT 20 JAHREN YOGAPRAXIS … SEIT 2010 YOGALEHRERIN

DIE LEBENSWELLE …
OFFEN-SENSIBILISIERT UND WEITERHIN NEUGIERIG AUF ALLES NEUE , DEM „INNEREN RUF“ FOLGEND, MENSCHEN DA ABZUHOLEN, WELCHE DAS BEDÜRFNIS HABEN, SICH IN EINER ZEIT DER VERÄNDERUNG, BEGLEITEN ZU LASSEN…

EGAL OB AUF EINER SINN-SUCHE, NACH MEHR LEBENSFREUDE UND ZUFRIEDENHEIT ODER EINFACH NUR DEM WUNSCH NACH INNERER BALANCE …

Als Rhythmus- und Körpertherapeutin, arbeitete ich in psychosomatischen Privatkliniken. Einzelstunden, angeleitete Gruppen-Settings in Rhythmus-Bewegung TaKeTiNa, Hatha-Yoga, Atemtherapie, integrale Tanztherapie, meditativ-angeleitete Tiefen-Entspannungen, Achtsamkeits-Übungen und Meditationen, vervollständigen das Behandlungs-Angebot.

Durch zusätzliche Fortbildungen, wie z.B. „Kräftigung und Selbstheilung im Stimmbereich“, wurde ich inspiriert und integriere diese Erfahrungen und Kenntnisse bei Bedarf, als weiteres wertolles Instrument, therapeutisch mit ein.

Erwachsene, junge Erwachsene als auch Senioren sind herzlich eingeladen und dürfen sich auf ein individuelles Angebot freuen.

Mein Schwerpunkt konzentriert sich auf den ganzheitlichen Bereich.
Das bedeutet, ich möchte Sie unterstützen, Ihr Bewusstsein für sich selbst und für die integralen Zusammenhänge zwischen seelischen, geistigen und körperlichen Dimensionen Ihres Lebens zu sensibilisieren.

Ganzheitliche, persönliche Weiterentwicklung verschafft uns einen verbesserten Überblick zum eigenen Denken, Fühlen und Wollen, kräftigt die Seele und fördert idealerweise das persönliche und gemeinsame Wachstum innerhalb von Beziehungen jeglicher Art,…
zu anderen Menschen, zur Natur, zu Tieren, Pflanzen, zur Erde und zum Kosmos.

Hatha-Yoga – Methodik

Jede Unterrichtseinheit ist ganzheitlich aufgebaut und bringt Körper-Geist-Seele, Gefühle und Denken in Einklang für mehr Widerstandsfähigkeit-Resilienz im Alltag.

1. Anfangsentspannung (Meditation)
2. Atemübungen (Pranayama)
3. Aufwärmübungen (Surya Namaskar-der Sonnengruß)
4. Körperstellungen und Dehnungen (Asanas)
5. Endentspannung (Shavasana)

Aufgrund meiner langjährigen Praxis-Erfahrung lege ich besonderen Wert auf Achtsamkeit, Ausrichtung, Kraft, Körperbewusstsein, Atemkontrolle, Dehnung sowie ausreichend Erholung und Entspannung.

Mein Unterrichtsstil ist sanft und kraftvoll zugleich. Ich gestalte im Einzelunterricht individuelle Behandlungs-Übungspläne für alle Altersklassen (Jung und Alt) Optional auch personalisierte Themen, wie z.B. Schlaflosigkeit, Ängste, Depressionen, Burn-Out.

Sie erhalten:

  • Entspannung und erholsamen Schlaf
  • Entschleunigung – Stressreduzierung
  • Regeneration, Immunstärke-Prävention
  • Stärkung der Wirbelsäule sowie eine
  • bessere Ausrichtung von Füßen, Beinen, Becken, Brust, Händen, Armen und Kopf in den jeweiligen Asanas,

Tiefen-Entspannungen

Ich arbeite entweder nach Edmund Jacobsen (PME), dem Begründer der progressiven Muskel-Entspannung , oder biete auch Trommelreisen-Deta-Drum sowie vorgelesene Traumreisen an, welche ich teilweise mit meiner Handpan instrumental begleite.

Ich lege stets Wert darauf, alle Entspannungs-Angebote individuell und situativ nach den Bedürfnissen und der jeweiligen Tagesform der Klienten/Kunden, anzupassen.

Meditation/­Acht­­samkeits­übungen

Neben den Theorie-Einheiten, werden sie im Laufe der 3 Kurse in die Praxis der Achtsamkeit-Meditation eingeführt.

Diese besteht aus:
1. Body-Scan (Körper-Fühlen)
2. Sitz-Meditation (gerne auch auf dem Stuhl) mit Atem-Beobachtung
3. Achtsame Körperübungen
4. Achtsamkeits-Meditation

Mit der Zeit … ich betone … erst mit der Zeit, werden sie das Ausbalancieren von Gedanken und Gefühlen auf der Basis eines gesteigerten Körper- und Atembewusstseins, wahrnehmen. Sie werden entschleunigen, erlernen geduldig auf sich selbst zu schauen, sich besser wahrnehmen und ganz nebenbei, gut für sich zu sorgen. Selbstfürsorge ist in der Meditation ein wichtiger Aspekt.

Erleben, Meditieren, Selbstfürsorge und achtsamen Umgang mit sich selbst herstellen, ist der Weg zum Ziel.

Atem-Therapie

Neue Lebensenergie und Lebensfreude durch gezielte Atem-Übungen. In diesem 5-wöchigen Atemaufbau-Kurs für Anfänger, lernen sie systematisch die machtvollen Pranayamas , die Yoga-Atemübungen auch für die Steuerung von Prana, der Lebensenergie.

Dieser Atem-Kurs ist auf 5 Wochen konzipiert. Sie können aber auch langsamer oder schneller vorgehen. In diesen 5 Wochen lernen sie: die wichtigsten Grundatemtechniken, wie Bauchatmung und vollständige Yoga-Atmung. Sie lernen die wichtigsten Pranayamas wie Kapalabhati (Feueratmung) , Anuloma-Veluma (Wechselatmung) und noch weitere energetisierende Atemübungen.

Eine Anleitung zur Nasenspülung kann in den Theoriebereich ebenso miteinfließen um Erkältungen oder Heuschnupfen, vorzubeugen. Auch können im Alltag Lampenfiebertransformationsatmung oder Ärgertransformationsatmung sehr hilfreich sein.

Atemübungen verhelfen zu gesunden Lungen, verbessern die Effizienz des Atmungssystems, können Beschwerden des Atemsystems sowie des Herz-Kreislauf-Systems vorbeugen oder auch heilen. (Vielleicht mögen sie vorher mit ihrem Arzt oder Heilpraktiker abklären inwieweit Yoga-Atemübungen für sie geeignet sind)

TaKeTiNa – Rhythmische Bewegung

TaKeTiNa macht Freude, ist Musik und Gemeinschaft. Zusammen im Rhythmus-Sein gibt es seit jeher in allen Kulturen der Welt. TaKeTiNa ist eine Möglichkeit, wie wir das hier und heute erleben können.
TaKeTiNa ist gesund. Klinische Tests haben eine Steigerung der
Herzratenvariabilität bewiesen und eine positive Beeinflussung der Hirnströme.
TaKeTiNa stärkt Konzentrationsfähigkeit, Wahrnehmung, Kommunikationsfähigkeit, Koordninationsfähigkeit, Balance, Gelassenheit und Humor. TaKeTiNa hat keine „Wartezeit“ und stellt keine Anforderung an „Leistung“. Jede/r ob Alt oder Jung, kann sofort teilnehmen, wie es gerade geht und dabei ein vollwertiges Mitglied der Gruppe vom erstem Moment an sein. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Es beginnt sofort ein intensiver Prozess für jede/n mit sich und für alle gemeinsam in der Gruppe.

Weiterbildung/­Fort­bildung

  • Qui-Gong und Thai-Chi
  • Handpan Percussion
  • Heilkraft der Stimme
  • Meditation und Achtsamkeit

oder gleich anrufen unter

01715294496

Öffnungszeiten 

 Ich bitte grundsätzlich um Voranmeldung!                                                          

           Montag: 

         Vormittag                        09.00 h – 10.30 h / 11.00 h – 12.30 h

         Nachmittag                    17.30 h – 19.00 h / 19.00 h – 20.30 h

          Dienstag     

         Vormittag                       09.00 h – 10.30 h / 11.00 h – 12.30 h

         Nachmittag                   18.30 h – 20.00 h / Abend-Programm (siehe unten)

 Jeden 1./2./3. Dienstag im Monat von 19.30 h bis 20.30 h „bewegte Meditation – 4 Himmelsrichtungen“

Jeden 4. Dienstag im Monat von 19.30 h bis 20.30 „TaKeTiNa – Rhythmus-Reise

 Alle weiteren Angebote erhalten Sie  jederzeit auf Anfrage!

                           Yoga- in der Gruppe- oder Einzel 

       für Anfänger sowie Fortgeschrittene & weitere Angebote!

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen